Online Casinos mit EU Lizenzen 2019

Quick Links: Online Casinos in ÖsterreichOnline Casino Anbieter werden • Welche EU Lizenzen gibt es • Die besten EU lizenzierten Online Casinos • Eine Gaming-Lizenz ist erforderlich • Warum Casino-Lizenzen so wichtig sind • Folgende Casino-Lizenzen sind verfügbar

Online-Casinos, die in Europa lizenziert und reguliert sind, werden bei Spielern aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Schweden, Italien, Norwegen, Finnland, Dänemark und anderen Ländern der Europäischen Union immer beliebter. Wenn Sie auf der Suche nach den besten EU-Casino-Seiten des Jahres 2019 sind, dann sind Sie hier genau richtig! Ein zuverlässiges Online-Casino-Unternehmen beginnt mit dem Erhalt einer Online-Glücksspiel-Lizenz.

Es ermöglicht den Betrieb eines legalen Casinos online und garantiert das vertrauenswürdige Verhalten des Casinobetreibers und die Verpflichtung zu einer fairen Spielrichtlinie. Eine Lizenz ist auch ein Indikator für die Transparenz im Geschäftsbetrieb und die Sicherheit der den Kunden angebotenen Spielsoftware.

Gorillas Favoriten
Die besten online Casinos auf Deustch mit offiziellen EU-Lizenzen

Casumo Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 300 € + 20 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Rizk Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 100 € + 50 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

1 x Wheel of Rizk

Mr Green Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 100 € + 100 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Guts Casino

Ersteinzahlungsbonus

200% / 100 €+ 100 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

5 Freispiele

Dunder Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 50 € + 200 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Videoslots Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 200 € + 11 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Speedy Casino

Ersteinzahlungsbonus

0

Freispiele ohne Einzahlung

-

Betsson Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 200 € + 200 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Unibet Casino

Ersteinzahlungsbonus

200% / 100 € + 180 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

+

Leo Vegas Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 250 € + 30 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Casino Heroes

Ersteinzahlungsbonus

100% / 50 € + 50 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

EU Casino

Ersteinzahlungsbonus

200 € / 100 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Voodoo Dreams Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 100 € + 180 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

20 Freispiele

Vegas Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 200 € + 10 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

Highroller Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 100 € + 50 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

BETAT Casino

Ersteinzahlungsbonus

100% / 150 € + 50 Freispiele

Freispiele ohne Einzahlung

-

online casinos mit EU LizenzSeriöse Online-Casinos mit EU-Lizenz

Sicherlich gibt es eine Vielzahl von erfahrenen Spielern, die sich mit online Casinos auskennen. Die wissen mit Sicherheit, dass eine Internet Spielhalle, die mit einer EU-Lizenz ausgestattet ist, für Seriosität steht und das ihr die Spieler vertrauen können. Doch die unerfahrenen Spieler wissen das in der Regel nicht und sie wissen auch nicht, welche seriöse online Casinos mit Lizenzen beispielsweise aus Malta oder Gibraltar überzeugen können. Eben das ist ein Grund warum so viele Online Casino Einsteiger Informationen suchen und wissen wollen, welche EU-Lizenzen es überhaupt gibt, um so sicher zu sein, ein Casino auszuwählen, in dem Abzocke und Betrug Fremdwörter sind.

Online Casino Anbieter werden? – heute kein Problem mehr, aber …

Ohne Frage: Das Interesse an den online Casinos ist groß und ständig steigend. Besonders die Entwicklung der mobilen Glücksspielplattformen führte dazu, dass die online Glücksspielindustrie einen weiteren Push erhielt. Somit ist es nicht verwunderlich, dass es immer mehr Menschen gibt, die das große Geld in dieser Branche machen wollen.

Doch ist jedes online Casino seriös? Fakt ist, dass nicht an dem ist. Geht es um die Auswahl von einem online Casino müssen die Glücksritter eine Menge Faktoren berücksichtigen. Eine davon ist die staatliche Regulierung, wobei die Casino Betreiber, die eine werthaltige EU-Lizenz aufweisen, ein deutliches Plus an Sicherheit aufweisen.

Warum ist das der Fall? Zum einen liegt das daran, dass externe Software-Unternehmen gibt, die es den angehenden Betreibern einfach machen, ein Online Casino zu starten, da sie ihre Software zur Verfügung stellen, in dem sie eine Kooperation eingehen. Die namhaften und etablierten Software Provider, legen größten Wert darauf, dass die Casinos mit denen sie zusammenarbeiten entsprechende EU-Lizenzen aufweisen, denn schließlich möchten sie nicht mit Betrug und Abzocke in Verbindung gebracht werden.

Doch unter den vielen Neugründungen befinden sich nicht nur seriöse Anbieter, sondern leider gibt es noch immer „Schwarze Schafe“. Damit eben diesen Betrügern vorgebeugt werden kann, spielen die Glücksspiellizenzen eine wichtige Rolle.

Daher jetzt ein genauer Einblick darüber, warum es so wichtig ist, dass Online Casinos mit EU Lizenzen 2019 ausgestattet sind. Zudem werden die Lizenzen aufgezeigt, die derzeit bestehen und als werthaltig bzw. seriös eingestuft sind.

EU Casino Logo ATWofür sind die EU-Lizenzen notwendig?

Es wurde bereits oben kurz angesprochen: Betrug und Abzocke. Das heißt, dass die Lizenzen in erster Linie dazu dienen, zu verhindern, dass die online Casino Betreiber betrügen. Als Anfang der 2000 er Jahre die ersten online Casinos aufkamen, war das Thema Lizenzen noch nicht so wichtig und die Folge war, dass es immer öfter zu Betrügereien kam. Diese reichten von Manipulationen der Spiele bis hin zu der Nichtauszahlung von Gewinnen. Ab diesem Zeitpunkt fiel von den seriösen Betreibern die Entscheidung, die Rechte der Spieler zu schützen und sicher zu stellen, dass der Spielablauf fair ist, in dem es zu einer Lizenzierung kommt. In den einzelnen Staaten ist es heute, je nach Gesetzeslage, überhaupt nicht mehr erlaubt ein nicht lizenziertes Online Casino zu betreiben.

Etablierte Spiele-Entwickler wie NetEnt, Microgaming oder Play’n Go stellen mittlerweile ihre Spiele nur noch den Internet Spielhallen zur Verfügung, die eine entsprechende Lizenz halten, die von einer bekannten nationalen Behörde ausgestellt wurde. Der Spielerschutz ist ein weiterer Grund dafür, dass seriöse online Casinos mit Lizenzen ausgestattet sind. Innerhalb dieses Spielerschutzes verpflichten sich die Betreiber, die Gefahr der Spielsucht ernst zu nehmen und ihre Kunden vor dieser zu schützen. Beispielsweise können sich die Spieler selbst sperren: für eine Woche, einen Monat, mehrere Monate, ein Jahr oder sogar lebenslang. Des Weiteren ist es den Spielern möglich, sich entsprechende Limits zu setzen, wie monatliche, wöchentliche oder tägliche Verlustlimits. Überschreitet der Spieler sein gesetztes Limit, dann kann er in dem entsprechenden Casino ausschließlich im Demomodus kostenlos spielen, aber nicht mehr um Echtgeld.

EU Lizenzen: welche gibt es?

Zumeist haben sich die kleineren Staaten auf die Lizenzierung von online Casinos spezialisiert.

Eine ganze Reihe von Staaten sind dazu übergegangen, dass sie nationale Spiellizenzen für die online Casinos ausstellen. So ist eine Internet Spielhalle in Dänemark nur dann legal, wenn diese über eine dänische Lizenz verfügt. Das gilt auch für Großbritannien. Anders verhält es sich in Deutschland, denn hier gibt es noch keinerlei einheitliche oder mit dem EU-Recht konforme Gesetzgebung. Aus diesem Grund sind in diesem Fall auch die online Casinos geduldet, die über eine nicht-deutsche Lizenz verfügen. Denn solange es der deutschen Gesetzgebung nicht gelingt, ein wirksames Gesetz zu verabschieden, dürfen die Behörden weder die Casino Betreiber noch die Spieler verfolgen.

Seriöse Online Casinos mit EU Lizenzen

Immer mehr EU-Staaten bemerken, welche Steuereinnahmen ihnen entgehen, wenn die Gewinne außerhalb des eigenen Landes versteuert werden. Aus diesem Grund ist seit einigen Jahren eine immer stärker werdende Regulierung des Online Glücksspiels in der EU erkennbar.

Im folgenden Abschnitt werden wir kurz einige der von uns empfohlenen Online-Casinos auflisten. Alle diese aufgeführten Casinos haben mindestens eine Lizenz aus einem EU-Land. Viele haben auch Lizenzen in verschiedenen Ländern. Wenn Sie mehr Informationen über diese Casinos wünschen, zögern Sie bitte nicht, die detaillierten Casino-Reviews von unserem haarigen Freund zu besuchen.

Welche sind also einige der Länder, die Lizenzen anbieten?
  1. United Kingdom – Die UK Gambling Commission wurde als Teil des Gambling Act 2005 der Regierung gegründet, mit dem Ziel, die überwiegende Mehrheit der Wetten im Vereinigten Königreich zu überwachen. Seit 2014 wurde das Land zu einem regulierten Markt, der sicherstellte, dass jedes Online-Casino, das britische Spieler aufnehmen wollte, eine Lizenz erwerben musste. Zuvor war jede andere Lizenz eines EU-Mitgliedstaates zulässig. Es ist eine der stärksten Gaming-Lizenzen, die ein Online-Casino-Betreiber besitzen kann, mit strengen Kontrollen und Verfahren, um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten.
  2. Malta – Als nächstes kommt Malta – die kleine Mittelmeerinsel, die in den letzten Jahren aufgrund der schieren Anzahl von Online-Casino-Interessierten Unternehmen zu einer Art iGaming-Hub geworden ist. Nach der Gründung im Jahr 2001 ist es eine der ältesten Gaming-Lizenzen, die auch ein Online-Casino erwerben kann, und es wird in der Branche allgemein anerkannt.Wir haben bereits über die EU gesprochen und festgestellt, dass eine EU-Spiellizenz oft dazu verwendet werden kann, Spieler aus anderen Ländern anzuziehen, und die Zertifizierung der maltesischen Glücksspielbehörde verkörpert dieses Konzept.
  3. Deutschland – Leider hat nicht jedes Land Online-Gaming-Lizenzen einfach gemacht. Es gibt sicherlich kein besseres Beispiel als Deutschland, das erst nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs beschlossen hat, die Branche zu regulieren. Es folgte ein ein einstaatliches System mit Sitz in Schleswig-Holstein, obwohl Zweifel daran bestanden, ob es auf den Rest des Landes ausgedehnt werden konnte.Die aktuelle Situation der Glücksspiellizenzen in Deutschland wird durch einen neuen Glücksspielstaatsvertrag getrieben, der die Obergrenzen für die Anzahl der ausgestellten Zertifizierungen anheben würde. Ob es jedoch in Kraft tritt oder nicht, bleibt abzuwarten.
  4. Spanien – Ähnlich wie im Vereinigten Königreich verlangt Spanien, dass jeder, der Geschäfte tätigt, eine Lizenz erhält. Diese Richtlinie trat im Laufe des Jahres 2012 in Kraft, aber erst kürzlich (um die Marke 2015) hat der Markt wirklich begonnen zu wachsen und seine Flügel auszuweiten. Online-Slots wurden zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt, aber sie sind inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil des spanischen Online-Spiels geworden. Die Casino-Aktivität im Allgemeinen wurde als die Erfolgsgeschichte der Region angekündigt, nachdem die Poker-Einnahmen nach der anfänglichen Begeisterung nicht annähernd so beliebt waren.
  5. Schweden – Ein Land, das in jüngster Zeit eine gewisse Bewegung in Richtung Online-Glücksspiel(re)-Regulierung erlebt hat, ist Schweden, das das Monopol von Svenska Spel seit 1997 beendet. Einen vollständigen Überblick über den Bericht der schwedischen Glücksspielbehörde, der sich für ein neues System einsetzt, finden Sie hier, wo sich Pro-Online-Gaming-Enthusiasten auf eine Zukunft des Wettbewerbs in Skandinavien freuen.Darüber hinaus war die allgemeine Reaktion der Betreiber von Online-Casinos positiv, obwohl es einige potenzielle Knackpunkte gibt, die nach der Ausarbeitung der aktuellen Gesetzgebung überwunden werden müssen. Es wird geschätzt, dass das regulierte Glücksspiel in Schweden derzeit etwa 77% beträgt, wobei die Regierung versucht, es mit Hilfe dieser potenziellen neuen Gesetze auf 90% anzuheben.
  6. Niederlande – Eine weitere Region, die das Gleiche tun will, sind die Niederlande – obwohl sie im Umgang mit ausländischen Anbietern viel aggressiver waren. Sie halten jede Online-Glücksspiel-Website mit der .nl-Domain für illegal für ihre Bewohner, mit wenig Spielraum, bis sie ihre neue Lizenz einführen. Das niederländische Fernspielgesetz wird sich bemühen, dies durchzusetzen, obwohl es für niederländische Spieler in den letzten Jahren unglaublich frustrierend war, weil sich die Gesetze verzögerten und die Fortschritte langsam waren.
  7. Curacao – Ein seltsamer Aspekt in Bezug auf den Ansatz der Niederlande ist die Tatsache, dass eines ihrer Überseegebiete, Curacao, über ein eigenes Casino-Lizenzsystem verfügt. Sicher, es ist nicht ganz so gefeiert wie andere und liegt natürlich außerhalb der EU, aber es ist eine der ältesten Zertifizierungen mit Problemen ab 1996.

Das bedeutet, dass online Casinos die in diesen Ländern ohne eine entsprechende „inländische“ Lizenz operieren, illegal sind. Das ist der Grund, warum sich viele Casino Betreiber ohne entsprechende Lizenz von diesen Märkten zurückgezogen haben. In anderen Ländern, darunter auch Deutschland, sind die Casinos mit EU-Lizenzen weiterhin legal – oder besser gesagt sind geduldet. Begründet ist das mit dem Fakt, dass solange noch keine EU-Recht wirksame Regulierung vorliegt, weiterhin der Grundsatz der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU gilt. Das bedeutet, dass ein online Casino, das in Malta oder Gibraltar reguliert und lizenziert ist, seine Dienste in Deutschland anbieten darf.

Die Nicht EU-Lizenzierte Online Casinos

Als die ersten Internet Casino Betreiber damit begannen, sich um Lizenzen zu bemühen, waren es vor allem die kleinen Staaten außerhalb der EU, von denen diese aktiv angeboten wurden. Der Grund dafür war simpel: Die Lizenzgebühren brachten gutes Geld in die Staatskassen und zumeist war es den Betreibern möglich, recht unkompliziert an eine Glücksspiellizenz zu kommen.

Gibraltar und Curaçao gelten quasi als Länder der ersten Stunde, wobei Gibraltar eigentlich zu Großbritannien gehört, doch eigene steuerliche Sonderrechte genießt. Eben das machte sich das Land zunutze und vergibt bereits seit Jahren Lizenzen an online Casinos. Allerdings werden diese Lizenzen nur dann ausgegeben, wenn der Betreiber die Auflagen in Bezug auf den Spielerschutz sowie der Zahlungssicherheit erfüllt. Curaçao, dass eigentlich zu den Niederlanden gehört, begann bereits 1996 damit, Glücksspiellizenzen zu vergeben. Damit gelten Curaçao sowie Gibraltar als Vorreiter der Glücksspiellizenzierung für online Casinos.

beste online casino malta gaming authorityMalta- innerhalb der EU der Vorreiter

Die Insel Malta ist einer der Vorreiter innerhalb der EU und hier wurden bereits Glücksspiellizenzen lange vor dem EU-Beitritt vergeben. Mit Beitritt zur EU verschärfte die Glücksspielbehörde von Malta (MGA) den Zugang zu den Lizenzen und zählt damit heute als eine der strengsten Glücksspielbehörden.

Auch die britische Glücksspielbehörde ist bekannt für ihre hohen Standards bei der Vergabe der Lizenzen. Von der Behörde werden die Anträge sehr streng auf die Seriosität überprüft und daher ist es für kleine und neue Casinos eher schwer, eine solche Lizenz zu erhalten.

Die besten EU lizenzierten Online Casinos auf Deutsch

Es ist unmöglich, ein Händlerkonto bei einer Bank ohne eine ordnungsgemäße Glücksspiellizenz einzurichten. Banken gehen sehr vorsichtig mit ihren Geschäftspartnern um und sind immer bereit, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das von einer Aufsichtsbehörde in einem bestimmten Land anerkannt ist. Die Gesetzgebung für Online-Glücksspiele ist von Land zu Land sehr unterschiedlich. Es gibt viele Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt, die Glücksspiellizenzen für Online-Casinos ausstellen. Solche Lizenzen werden nur erteilt, wenn das Online-Casino-Geschäft die Anforderungen der gewählten Gerichtsbarkeit erfüllt.

deutsche online casinos lizenz

Das Interesse an Online-Casinos ist nach wie vor sehr groß. Insbesondere der Trend zu mobilen Casinospielen für Smartphones und Tablets gibt der Gaming-Branche einen zusätzlichen Schub. Kein Wunder, dass immer mehr Unternehmen in der Glückspielindustrie viel Geld verdienen wollen. Aber leider sind nicht alle Online-Casinos auch ehrlich und seriös. Bei der Auswahl eines guten Online-Casinos gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen. Eine der wichtigsten ist die staatliche Regulierung. Von der EU lizenzierte Online-Casinos bieten den Spielern einen wichtigen Sicherheitsvorteil. Warum dies geschieht und welche konkreten Vorteile EU-lizenzierte Online-Casinos bieten, wird unser Gorilla hier näher erläutern.

Eine Gaming-Lizenz ist erforderlich

Eine Glücksspiel-Lizenz ist Voraussetzung für eine legale und unkomplizierte Arbeit. Es ist notwendig:

  • Um ein Händlerkonto zu eröffnen
  • Die Zusammenarbeit mit Anbietern von elektronischen Zahlungssystemen zhu gewährleisten
  • Zur Nutzung von Spielinhalten von seriösen, weißmarktfähigen Anbietern
  • Für effektiveres Marketing und oft bessere Spieler-Konvertierung
  • Für eine erhöhte Spielerloyalität, die sich aus der wahrgenommenen Seriosität des Casinos ergibt.

Der Erwerb einer Gaming-Lizenz beginnt mit der wichtigsten Entscheidung über die Zuständigkeit des Glücksspiels. Die verfügbaren Rechtsordnungen unterscheiden sich hauptsächlich durch die Anforderungen an den Casinobetreiber und die Software, den Zeitpunkt der Antragsbearbeitung und die Lizenzkosten.

Spieleentwickler und die Lizenzen

Die Tatsache, dass Casinospiele von externen Softwarefirmen wie Netent oder Microgaming erworben werden können, macht es für Unternehmen relativ einfach, ein Online-Casino zu erstellen. Heutzutage muss ein Casino keine eigenen Spiele mehr entwickeln – es lizenziert nur noch die Spiele der beliebtesten Hersteller und ist ohne viel Entwicklungszeit online. Es ist daher nicht verwunderlich, dass fast jede Woche neue Online-Casinos auf dem Markt erscheinen. Leider gibt es bei so vielen Start-ups natürlich nicht nur ernsthafte Anbieter, sondern auch einige schwarze Schafe. Glücksspiellizenzen spielen daher eine wichtige Rolle bei der Prävention von Betrügern. Also lassen Sie uns sehen, warum es wichtig ist, dass Online-Casinos eine Lizenz haben müssen und welche Lizenzen überhaupt existieren. Welche Länder stellen in der Regel Casino-Lizenzen aus und welche Vorteile haben EU-Länderlizenzen?
werthaltige online casinos

Warum Casino-Lizenzen so wichtig sind

Zunächst einmal existieren Casino-Lizenzen, um Betrug zu verhindern. Als in den frühen 2000er Jahren erstmals Online-Casinos auftauchten, war die Frage der Lizenzierung nicht so wichtig. Betrügereien fanden jedoch leider häufig statt. Die Betrugsfälle reichten von der Handhabung von Casinospielen bis hin zur Nichtauszahlung von Gewinnen. Um die Rechte der Spieler zu schützen und einen fairen Spielverlauf zu gewährleisten, haben renommierte Casinos beschlossen sich lizenzieren zu lassen. Abhängig von der rechtlichen Situation des jeweiligen Landes ist es auch nicht erlaubt, ein Online-Casino ohne Lizenz zu betreiben.

Anbieter von Casinosoftware, wie Netent oder Microgaming, bieten ihre Spiele nur Casinos an, die eine Casino-Lizenz von einer bekannten nationalen Behörde haben. Ein weiterer Grund, Online-Casinos zu lizenzieren, ist der Schutz der Spieler. Lizenzierte Casinos sind bestrebt, die Spieler effektiv vor den Gefahren der Spielsucht zu schützen. So wird beispielsweise ein Spielerkonto ohne weitere Untersuchung gesperrt, wenn der Spieler dies wünscht. Darüber hinaus können die Spieler monatliche oder tägliche Verlustlimits in lizenzierten Casinos nach eigenem Ermessen festlegen. Werden diese überschritten, ist ein Spiel im entsprechenden Casino nicht mehr möglich.

Folgende Casino-Lizenzen sind verfügbar

Seit dem Aufkommen von Online-Casinos in den späten 90er Jahren haben sich einige Staaten, meist kleine, auf die Lizenzierung von Online-Casinos spezialisiert. So war es beispielsweise für einen Engländer möglich, in einem in Curacao lizenzierten Online-Casino zu spielen.

Inzwischen haben jedoch einige Staaten damit begonnen, Online-Casinos nationale Glücksspiellizenzen zu gewähren. In Dänemark zum Beispiel werden Online-Casinos nur dann als legal angesehen, wenn sie auch eine dänische Gaming-Lizenz haben. Das Gleiche gilt für Großbritannien. Der deutsche Gesetzgeber hat noch keine einheitliche Gesetzgebung im Einklang mit dem Gemeinschaftsrecht verabschiedet. So werden auch in Deutschland unlizenzierte Casinos in diesem Land toleriert. Solange es keine wirksame Gesetzgebung gibt, können die deutschen Behörden weder die Spieler noch die Casinobetreiber verfolgen.

Grundsätzlich kann man derzeit bei den Spielleitungen zwischen zwei Gruppen unterscheiden: Nicht EU Lizenzen und Lizenzen der EU-Länder. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf diese beiden Arten von Lizenzen werfen.

Weitere Fragen und Antworten:

Warum in Online Casinos spielen, die über EU-Lizenzen verfügen?

Spieler, die sich für ein online Casino interessieren und sich in diesem registrieren wollen, die sollten vorab genau prüfen, ob die Glücksspielplattform lizenziert ist und wenn ja, wo. Viele der online Casino Betreiber verfügen über Lizenzen aus Malta, Gibraltar oder Curacao sowie Großbritannien. Zwar sind einige davon keine EU-Lizenzen, doch die Auflagen dort wurden in den letzten Jahren ebenfalls verschärft, womit auch sie als seriös und sicher eingestuft werden können. Aber dennoch sind die Bestimmungen noch immer nicht so hoch wie die der EU-Lizenzen.

Wer sich in einem neuen online Casino anmelden und auf Nummer sicher setzt, der sollte eines der online Casinos mit EU Lizenzen 2019 auswählen. Besonders positiv ist es, wenn die Glücksspielplattform über mehrere werthaltige Lizenzen verfügt. Denn das bedeutet, dass der Casino Betreiber seine Spiele legal in mehreren Staaten anbieten darf, da er die strengen Auflagen der jeweiligen Glücksspielbehörden voll und ganz erfüllt.

Welche Casinos gibt es mit werthaltigen EU-Lizenzen?

Alle Casinos hier aufzulisten, die über eine werthaltige EU-Lizenz verfügen, würde den Rahmen sprengen, denn die Zahl überschreitet weit 180 Online Casinos. Das erleichtert die Suche nach einem Anbieter keineswegs, doch es gibt durchaus Anbieter, die zu den Top 10 gehören und mit seriösen Lizenzen von Malta oder Gibraltar ausgestattet sind, wie bspw.:

  • Ladbrokes Casino
  • Mr. Green
  • Eurogrand Casino
  • LeoVegas Casino
  • Platin Casino
  • Royal Panda Casino
  • LVBet Casino
  • Drückglück Casino
  • CasinoClub
  • Slotsmillion Casino

Aber auch andere Anbieter dürfen hier nicht fehlen, wie bet-at-Home oder Mybet mit ihrem Casino Angebot. Doch eines darf hier nicht falsch verstanden werden, auch die Lizenzen von Glücksspielbehörden wie bspw. der Isle of Men, Zypern oder Alderny sind seriös.

Fazit ist, dass die Casinos, die über die werthaltigen Lizenzen verfügen, ohne Frage als beste online Casinos zu bezeichnen sind, die es momentan in der Branche gibt. Ein jeder muss für sich selbst entscheiden, wo eine Registrierung lohnenswert ist und wo er sich selbst sicher ist, dass es sich bei dem Anbieter um kein schwarzes Schaf handelt.

Welche Vorteile bieten Online Casinos mit EU Lizenz 2019?

Wenn Sie an einem neuen Casino interessiert sind und sich als Spieler für echtes Geld in einem Online-Casino registrieren möchten, sollten Sie zunächst prüfen, ob und wenn ja, wo das Casino lizenziert ist. Wie bereits erwähnt, sind viele Casinos von den Staaten Gibraltar und Curaçao lizenziert. Beide sind nicht Mitglieder der EU und unterliegen daher nicht diesen strengen Genehmigungsauflagen. Tatsächlich wurden die Genehmigungsanforderungen für diese beiden Länder in den letzten Jahren verschärft. Allerdings sind Regulierung und Kosten nicht so hoch wie bei EU-Lizenzen.

Wenn Sie sich in einem neuen Online-Casino registrieren und sicher spielen möchten, sollten Sie nach einem EU-lizenzierten Online-Casino suchen. Ein besonders gutes Zeichen ist, dass das Casino mehr als eine Lizenz hat. Dies bedeutet, dass das Casino in mehreren EU-Ländern legal tätig sein kann und die strengen Anforderungen der verschiedenen Glücksspielbehörden vollständig erfüllt. Die renommiertesten Lizenzen sind die britische Lizenz und die dänische Lizenz, nach den Lizenzen des Landes Schleswig-Holstein.

Der schnellste Weg, um die Lizenz eines Online-Casinos zu überprüfen, ist, sich die Webseite des Casinos anzusehen, indem Sie spielen möchten. Diese Lizenz ist oft am Ende der Website des Casinos ersichtlich. Die britische Glücksspielbehörde oder das Wappen Schleswig-Holsteins sind ein gutes Zeichen. Eine Lizenz für Gibraltar ist weniger wert, da Gibraltar zu Großbritannien gehört, aber nicht Teil der EU ist.

Was ist der Unterschied zwischen der EU- und deutschen Lizenz?

Derzeit gibt es noch Unterschiede zwischen der EU-Lizenz und der deutschen Lizenz. Obwohl die EU-Lizenz der maltesischen Glücksspielbehörde für ganz Europa gültig ist, ist die deutsche Lizenz derzeit nur in Schleswig-Holstein gültig. Da das Glücksspiel in Deutschland auf Bundesebene geregelt ist, kann jedes Bundesland autonom über die Glücksspiellizenz entscheiden. Mit Ausnahme von Schleswig-Holstein, welcher als Pionier bei der Lizenzierung von Online-Casinos gilt, ist es noch keinem Land gelungen, eine Rechtsgrundlage zu schaffen. Aus diesem Grund können Deutsche aus anderen Bundesländern nur in EU-lizenzierten Casinos spielen.. Aus unserer Sicht macht es jedoch keinen Unterschied für die Spieler.

Sind die Gewinne im Online Casino steuerfrei?

Sicherlich werden Sie im Internet viele verschiedene Informationen finden. Leider sind viele von ihnen auch einfach und rührend ganz oder teilweise falsch. Ohne Sie mit dem Rechtsdeutsch langweilen zu wollen, wollen wir die Rechtslage kurz zusammenfassen: Gemäß § 4 Nr. 9b UstG sind alle Gewinne aus Wetten aus Deutschland und der EU steuerfrei. Dazu gehören Gewinne in Casinos, Spielhallen, lizenzierten EU-Online-Casinos und Lotterien. Die Höhe der Gewinne spielt keine Rolle. Wenn Sie als professioneller Spieler eingestuft werden, kann die Einkommensteuer erhoben werden. Wenn ihre Gewinne Zinsen bringen, sollten sie besteuert werden.

Der Gewinn muss von einem Dienstleister stammen, der eine Glücksspiellizenz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union besitzt und seine Steuern in diesem Staat in angemessener Weise bezahlt. Wenn Sie in einem außerhalb der EU lizenzierten Online-Casino gewinnen, können Ihre Gewinne verfallen und Sie dürfen nur in Deutschland legal in lizenzierten Online-Casinos in der EU spielen.

Welche weiteren Zertifizierungen gibt es?

Es gibt eine Reihe von unabhängigen Bewertungen und Branchenverbänden, die Online-Gaming-Sites ermutigen, sich anzumelden und sich an verschiedene Standards zu halten. Unabhängige Spiele-Tester wie eCOGRA berechnen Auszahlungsprozentsätze für angebotene Spiele und erstellen Berichte für Websites.

Die European Sports Security Association (ESSA) überwacht Wettmuster auf verdächtiges Verhalten, während lokale Wettverbände und freiwillige Regulierungsbehörden verschiedener Gebiete, wie z.B. die GBGA von Gibraltar, sich für bewährte Praktiken unter ihren Mitgliedern einsetzen.

Gambling Addiction Support Groups wie GamCare unterstützen Menschen mit einem Spielproblem. Für eine sichere Umgebung, in der Ihre Gewinne sicher sind, bleiben Sie bei Online-Casinos, die bei einer dieser glaubwürdigen Behörden lizenziert sind.

Registrieren Sie sich für den Casino Gorilla Newsletter und erhalten Sie 440 Freispiele!